Startseite zum Kontaktformular zum Menü
Freiburg 2020 - Quiz

Termine | Archiv

Hier finden Sie Veranstaltungen die bereits stattgefunden haben.
Sa | 11. Januar 2020 | ca. 9.15 bis 17.45 Uhr
Basel und seine mittelalterlichen Bauwerke. 1000 Jahre Heinrichsmünster – Baugeschichte und Herkunft der Baustoffe

Exkursion mit Dipl.-Restauratorin Bianca Burkhardt, Frank Löbbecke M.A.und Dipl.-Geologe Dr. Wolfgang Werner

Die Exkursion verbindet einen Besuch der Ausstellung „Das Basler Münster – Ein Jahrtausendbau“ im Museum Kleines Klingental mit einem Spaziergang zu mittelalterlichen Bausteinen und einer Themenführung im Basler Münster zu seiner Baugeschichte. Mittagessen in der Basler Jugendherberge (Menü 18,50 CHF). Es folgen ein Rundgang zu Bausteinen im mittelalterlichen Industriequartier St. Alban und ein Spaziergang zum Münster. Anschließend Führung im und um das Basler Münster.

Abfahrt: ca. 9.15 Uhr mit der Bahn ab Freiburg nach Basel (SBB), Rückkehr: ca. 17.45 Uhr in Freiburg. Kosten: Für Fahrt, Museumseintritt (Museumspass gilt nicht!) und Führungen: 36,– Euro. Das Mittagessen ist individuell zu bezahlen. Anmeldung bis 3. Jan. 2020 beim Alemannischen Institut Freiburg, Tel. 0761/150 675-70, E-Mail: info@alemannisches-institut.de. Teilnehmerzahl begrenzt. Eine Veranstaltung des Alemannischen Instituts Freiburg in Kooperation mit dem BGV.



Mo | 20. Januar 2020 | 18:00 Uhr
Als die Währung aus den Fugen geriet – Geldnot und Notgeld in Freiburg 1917–1923

Vortrag von Dr. Dirk Schindelbeck
Stube des BGV im Historischen Kaufhaus am Münsterplatz

Die deutsche Inflation der Jahre 1917 bis 1923 hat viele Geldgesichter – etwa die 12.000 bunten Seriennotgeldscheine von 1921 oder die über 80.000 verschiedenen Hyperinflationsscheine vom Sommer 1923. Und aus den 50 Pfennig-Werten der letzten Kriegsjahre wurden ab Herbst 1922 Tausend-, Millionen- und schließlich Billionen-Mark-Werte. Wie man in Freiburg mit seinen lokalen Geldemissionen umging, im verzweifelten Bestreben mit der Geldentwertung Schritt zuhalten, zeigt der Vortrag anhand reichen Quellen- und Bildmaterials.



Mo | 27. Januar 2020
Gedenktag zur Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz

Kaisersaal im Historischen Kaufhaus

Mitglieder des Breisgau-Geschichtsvereins sind herzlich eingeladen zum Besuch der alljährlich von der Stadt Freiburg durchgeführten Veranstaltung. Uhrzeit, Referent(en) und Thema standen zum Zeitpunkt der Drucklegung noch nicht fest. Wir bitten Sie, sich über Plakate und Presseankündigungen zu informieren.



Mo | 10. Februar 2020 | 18:00 Uhr
Abgesagt wegen Sturm!!! - „Ich lege Ihnen das Deutsche Reich ans Herz“ –Prinz Max von Baden und Friedrich Ebert

Diese Veranstaltung wurde aufgrund des Sturms Sabine abgesagt!

Vortrag von Dr. Michael Braun
Stube des BGV im Historischen Kaufhaus am Münsterplatz

Mit den Worten „Ich lege Ihnen das Deutsche Reich ans Herz“ übergab Reichskanzler Prinz Max von Baden 1919 sein Amt an einen badischen Landsmann, den SPD-Vorsitzenden Friedrich Ebert. Sokreuzten sich die Wege dieser beiden Menschen, die außer ihrer geographischen Herkunft anscheinend nicht viel gemeinsam hatten. Der Vortrag richtet den Blick auf Trennendes und Verbindendes in diesen Biografien.



So | 01. März 2020
- So | 05. April 2020
- ABGESAGT! - Wir gestalten eine Palme für den Palmsonntag

Die großen schönen Ebringer Palmen sind in der Region einzigartig. Weil das gestalten der Palmen mit viel Arbeit, Kenntnissen und Geschick verbunden ist, gab es am Palmsonntag in den letzten Jahren jedoch immer weniger davon in der Kirche zu sehen. Wir wollen daher diese alte Tradition wieder zum Leben erwecken. Groß und Klein sind daher eingeladen an einem kostenfreien „Workshop“ teilzunehmen.

Da alle Gottesdienste bis auf Weiteres abgesagt wurden, müssen wir leider die bereits begonnen Vorbereitungen für die Palme beenden. Auf ein Neues im nächsten Jahr!

Eine Veranstaltung der BGV-Sektion Ebringen



So | 15. März 2020 | 11.00 Uhr
- ABGESAGT! - Ebringen und das geplante Kinderheim der 'Roten Hilfe' in Talhausen - eine unbekannte Geschichte

Vortrag von Dr. Jürgen Teumer, Worpswede

Im Mittelpunkt des Vortrags stehen Heinrich Vogeler und dessen Freundschaft mit dem Schweizer Buchdrucker Fritz Jordi. Dieser hatte zwischen 1921 und 1925 in Ebringen-Talhausen ein großes Anwesen besessen, auf dem er eine Schwestersiedlung zu Vogelers Worpsweder Barkenhoff einrichten wollte. In diese Bemühungen, die letztlich scheiterten, waren am Rande Personen einbezogen, die Weltgeschichte mitgeschrieben haben. Dr. Teumer wird mit seinem Vortrag einen Einblick in die Geschichte der Nachkriegsjahre des Ersten Weltkriegs bieten.

Eine Veranstaltung der BGV-Sektion Ebringen



Sa | 21. März 2020 | 15.00 bis ca. 16.30 Uhr
- ABGESAGT! - Besichtigung des Psychiatrie-Museums Emmendingen

mit Dr. Mehdi Rashid

Treffpunkt an der Pforte, Zentrum für Psychiatrie, Neubronnstr. 25, Emmendingen (das Museum befindet sich im Gemeinschaftszentrum und ist ausgeschildert)

Das Museum zeigt die Geschichte der Einrichtung von der Großherzoglichen Heil- und Pflegeanstalt über die Psychiatrie im „Dritten Reich“ („Euthanasie“) bis hin zum heutigen psychiatrischen Fachkrankenhaus. Anhand historischer Bilder, Schriftstücke und medizinischer Geräte werden die Lebens- und Wohnbedingungen der Patienten sowie die Therapien früherer Zeiten dargestellt.

Eine Veranstaltung des BGV in Kooperation mit der Sektion Emmendingen (Hachbergerland).



Fr | 27. März 2020 | 20.00 Uhr
- ABGESAGT! - Die frühmittelalterlichen Gräberfelder von Biengen

Vortrag von Dr. Andreas Haasis-Berner und Simone Ortolf

Merowingerhalle (Foyer), Bad Krozingen-Biengen

In den vergangenen Jahrzehnten wurden über 140 Bestattungen des 7. Jahrhunderts n. Chr. ausgegraben. Sie zeichnen sich nicht nur durch reichhaltige Beigaben, sondern auch durch eine außergewöhnliche Grabarchitektur aus. Nachdem die Objekte restauriert waren, konnten sie ausgewertet werden. Die Ergebnisse dieser Untersuchungen werden bei dem Vortrag erstmals der Öffentlichkeit präsentiert.

Eine Veranstaltung der BGV-Sektion Bad Krozingen/Staufen



Sa | 28. März 2020 | 9:00 - 16:00 Uhr
- ABGESAGT! - Die Steinbrüche bei Tennenbach und Heimbach – Herkunftsgebiet vieler in Ebringen und Freiburg verbauter Sandsteine

Exkursion mit Dr. Wolfgang Werner

Treffpunkt: Marienkapelle Tennenbach

Zunächst Besichtigung der gotischen Marienkapelle des ehemaligen Zisterzienserklosters Tennenbach. Im Anschluss Fußmarsch zu den Klostersteinbrüchen im Tennenbacher Tal, zum mittelalterlichen Bruch am Amsenbuck und zum für das Freiburger Münster reaktivierten Bruch am Langauweg. Nach dem Mittagessen im ehemaligenWirtschaftsgebäude des Klosters, dem Gasthaus Engel, Fahrt nach Heimbach und Begehung des ausgedehnten historischen Steinbruchgeländes. Rückfahrt nach Ebringen (dabei Möglichkeit zum Besuch der Burgruine in Landeck). Wetterfeste Kleidung und gutes Schuhwerk wird empfohlen, da leichte Anstiege zu bewältigen sind und die Route teilweise abseits von Straßen und Forstwegen liegt.

Die Teilnehmerzahl ist auf max. 25 Personen begrenzt. Anmeldung bei Hr. Benno Kuhn.

Eine Veranstaltung der BGV-Sektion Ebringen



Mo | 30. März 2020
- Mi | 01. April 2020
- ABGESAGT! - Neue Rahmungen - Die Anfänge Freiburgs im europäischen Kontext. Archäologische und historische Perspektiven

Tagung im Haus "Zur lieben Hand", Löwenstr. 16, Freiburg

Freiburg gilt als von den Zähringern planmäßig auf der grünen Wiese gegründete Stadt und stellt geradezu einen Paradefall dar. Dieses klassische Modell der Forschung ist in jüngerer Zeit weiterentwickelt und differenziert worden. Freiburg ist nach Erkenntnissen der Archäologie ebenso gewachsen wie geplant, und die Stadtrechte des 12. Jahrhunderts werden gegenwärtig historisch neu bewertet. Freiburgs Frühzeit ist bislang nur im deutschen Südwesten eingeordnet worden. Die internationale Tagung wird nun erstmals entlang der Beziehungen und herrschaftlichen Schwerpunkte der Zähringer in Flandern, im Burgund und in Oberitalien die Entstehung Freiburgs neu analysieren.

Eine Veranstaltung der Universität Freiburg und der Irene-Kyncl-Stiftung in Kooperation mit dem BGV.

http://www.ufg.uni-freiburg.de/events/tagung_2020_neue_rahmungen



Termine


Alle Termine anzeigen