Startseite zum Kontaktformular zum Menü
Freiburg Quiz

Termine | Archiv

Hier finden Sie Veranstaltungen die bereits stattgefunden haben.
Mo | 10. Januar 2022 | 19.15 Uhr
Die Universität - Bursen und Kollegien


Wir bitten um Beachtung: Coronabedingt finden bis auf Weiteres alle Vorträge der Reihe "Auf Jahr und Tag - Orte im mittelalterlichen Freiburg" nur noch online, nicht mehr im Paulussaal statt. Änderungen entnehmen Sie bitte den Medien, unserer Homepage oder dem BGV-Newsletter.


Vortrag von Prof. Dr. Dieter Speck
in der Reihe "Auf Jahr und Tag - Orte im mittelalterlichen Freiburg"

Nicht nur historische Ereignisse und Personen bestimmen die Geschicke und das Leben in einer Stadt, sondern auch ihre Topographie bis hin zu einzelnen Plätzen oder Gebäuden.

Freiburg, an den Ausläufern des Schwarzwaldes gelegen, wurde dabei nicht nur durch den Schlossberg und die dortige Burg, sondern auch durch die Nähe zur Dreisam, die den Gewerbekanal und die Bächle speist, geprägt. Die frühen Erweiterungen der Kernstadt durch Vorstädte – die Neuburg, Prediger-, Lehener und Schneckenvorstadt – verweisen auf die sehr dynamische Entwicklung der Kommune. Stadtmauern und -tore zeugen von der Wehrhaftigkeit, vornehme Patrizierhäuser und Viertel der Unterschichten von der sozialen Differenzierung. Die Kirchen mit ihren Friedhöfen und die Klöster stehen dabei für das religiöse, die Universität für das akademische Freiburg. Die Gerichtslaube und das Historische Kaufhaus waren Zentren der städtischen Verwaltung und Ökonomie.

Die fünfte Vortragsreihe von „Auf Jahr und Tag“ widmet sich unter dem Titel "Orte im mittelalterlichen Freiburg" daher anhand von exemplarisch herausgegriffenen Orten – heute noch existierenden wie den verschwundenen – der räumlichen Struktur des mittelalterlichen Freiburg. Die Vorträge finden im 14-tägigen Rhythmus von Oktober 2021 bis März 2022 als Hybridveranstaltung statt und wenden sich in leicht verständlicher Form an ein breiteres Publikum. Das komplette Vortragsprogramm finden Sie unten als Download (PDF).

Eine Kooperationsveranstaltung von:
- Alemannisches Institut Freiburg e.V.
- Breisgau-Geschichtsverein Schauinsland e.V.
- Hist. Seminar der Universität Freiburg, Abt. Landesgeschichte
- Landesverein Badische Heimat e.V.
- Münsterbauverein Freiburg e.V.
- Stadtarchiv Freiburg

Online-Zugangsdaten für Zoom:
Meeting-ID: 825 7660 5183, Kenncode: Jahrestag

http://www.freiburg-geschichte.de

Datei downloaden (PDF, 0,6 MB)



Do | 20. Januar 2022 | 15.30 Uhr
Johann Baptist Kirner. Erzähltes Leben

Führung durch die Sonderausstellung mit Stephanie Zumbrink M.A.

Johann Baptist Kirner (1806-1866) war ein Badisch Großherzoglicher Hofmaler. Seine Bilder aus dem Volksleben machten ihn bekannt. Die Ausstellung ist die erste umfassende Werkschau des einst berühmten Künstlers, der zu Unrecht in Vergessenheit geriet.
Kirner war auch ein virtuoser Zeichner. Im Haus der Graphischen Sammlung des Augustinermuseums (Eingang Salzstraße 32) ist parallel eine weitere Ausstellung zu sehen: „Der Blick des Zeichners“. Wenn Sie Zeit haben, besuchen Sie zur Einstimmung auf die Führung davor auch diese Austellung.

Treffpunkt: 15.20 Uhr am Eingang des Augustinermuseums. Es können Fahrgemeinschaften gebildet werden! Teilnehmerzahl nach derzeitigem Stand auf 20 Personen begrenzt! Anmeldung bei der Sektionsleitung Staufen (staufen@breisgau-geschichtsverein.de) erfoderlich! Kosten: 10,00 € zuzüglich Eintritt in das Museum (5,00 €, Museumspass frei).

Bitte beachten Sie: Für den Besuch gilt 2G+. Sie müssen geimpft und außerdem getestet sein. Geboosterte Personen sind von einem Antigentest befreit. Es empfiehlt sich dennoch, zuvor einen Antigentest zu machen. Während des Museumsbesuchs muss eine FFP2-Maske getragen werden.



Mo | 24. Januar 2022 | 19.15 Uhr
Friedhöfe, Grüfte und Schindanger - Begräbnisorte


Wir bitten um Beachtung: Coronabedingt finden bis auf Weiteres alle Vorträge der Reihe "Auf Jahr und Tag - Orte im mittelalterlichen Freiburg" nur noch online, nicht mehr im Paulussaal statt. Änderungen entnehmen Sie bitte den Medien, unserer Homepage oder dem BGV-Newsletter.


Vortrag von Prof. Dr. Sebastian Brather
in der Reihe "Auf Jahr und Tag - Orte im mittelalterlichen Freiburg"

Nicht nur historische Ereignisse und Personen bestimmen die Geschicke und das Leben in einer Stadt, sondern auch ihre Topographie bis hin zu einzelnen Plätzen oder Gebäuden.

Freiburg, an den Ausläufern des Schwarzwaldes gelegen, wurde dabei nicht nur durch den Schlossberg und die dortige Burg, sondern auch durch die Nähe zur Dreisam, die den Gewerbekanal und die Bächle speist, geprägt. Die frühen Erweiterungen der Kernstadt durch Vorstädte – die Neuburg, Prediger-, Lehener und Schneckenvorstadt – verweisen auf die sehr dynamische Entwicklung der Kommune. Stadtmauern und -tore zeugen von der Wehrhaftigkeit, vornehme Patrizierhäuser und Viertel der Unterschichten von der sozialen Differenzierung. Die Kirchen mit ihren Friedhöfen und die Klöster stehen dabei für das religiöse, die Universität für das akademische Freiburg. Die Gerichtslaube und das Historische Kaufhaus waren Zentren der städtischen Verwaltung und Ökonomie.

Die fünfte Vortragsreihe von „Auf Jahr und Tag“ widmet sich unter dem Titel "Orte im mittelalterlichen Freiburg" daher anhand von exemplarisch herausgegriffenen Orten – heute noch existierenden wie den verschwundenen – der räumlichen Struktur des mittelalterlichen Freiburg. Die Vorträge finden im 14-tägigen Rhythmus von Oktober 2021 bis März 2022 als Hybridveranstaltung statt und wenden sich in leicht verständlicher Form an ein breiteres Publikum. Das komplette Vortragsprogramm finden Sie unten als Download (PDF).

Eine Kooperationsveranstaltung von:
- Alemannisches Institut Freiburg e.V.
- Breisgau-Geschichtsverein Schauinsland e.V.
- Hist. Seminar der Universität Freiburg, Abt. Landesgeschichte
- Landesverein Badische Heimat e.V.
- Münsterbauverein Freiburg e.V.
- Stadtarchiv Freiburg

Online-Zugangsdaten für Zoom:
Meeting-ID: 825 7660 5183, Kenncode: Jahrestag

http://www.freiburg-geschichte.de

Datei downloaden (PDF, 0,6 MB)



Termine


Alle Termine anzeigen